Während Bier und Mineralwasser im Supermarkt oft im Mehrweggebinde angeboten werden, hat sich die Verwendung von Mehrweg-Flaschen bei anderen Produkten des Getränkesortiments bisweilen noch nicht wirklich etabliert. Durch die verpflichtende Mehrwegquote muss das Angebot im Supermarkt merklich gesteigert werden. In diesem Blogbeitrag stellen wir Dir LIMÖ vor- eine Limonadenmarke, die bereits heute auf Mehrweg-Glasflaschen setzt.

Quelle: Pexels/Susanne Jutzeler

LIMÖ ist eine Marke von Radlberger und wird vom Getränkehersteller Egger angeboten. Die Flasche ist im 1-Liter Glasgebinde erhältlich. Das Unternehmen hat 2020 eine zusätzliche Glasabfüllanlage der neuesten Technologie in Betrieb genommen und produziert seit 2017 zur Gänze klimaneutral. Dank des hauseigenen Biomassekraftwerks und eines externen Stromanbieters, der ausschließlich mit erneuerbaren Energieträgern arbeitet sind 99% der Produktion als klimaneutral anzusehen. Der verbleibende CO2-Ausstoß (1%) wird durch Klimazertifikate kompensiert.

Für die neu entwickelte Mehrweg-Glasflasche erhielt Radlberger LIMÖ im Jahr 2020 den Staatspreis für ‚Smart Packaging‘, welcher umfassende Lösungen im Verpackungsbereich auszeichnet, die Nachhaltigkeitsaspekte berücksichtigen. Die Flaschen werden mit einem überdurchschnittlich hohen Anteil an Altglas hergestellt – das spart Ressourcen, Energie und CO2 Emissionen. Das Design der Flaschen ist durch dekorative Rillen optisch für KonsumentInnen sehr ansprechend. Da die Flaschen ohne individuelles Branding auskommen, lassen sie sich auch für andere Marken übernehmen.

LIMÖ ist in den Sorten Zitrone, Orange, Himbeere, Ananas und Pink Grapefruit erhältlich. Sie wird mittlerweile in den Filialen von Billa, Billaplus, Unimarkt, ADEG, Sutterlütty, Spar, Eurospar, Interspar sowie im Nah&Frisch angeboten.

Natürlich bleibt die selbstgemachte Limonade die nachhaltigste, jedoch ist LIMÖ eine umweltschonende Alternative.

Mehr Infos gibt es unter https://limoe.at/

Limonade aus der Mehrweg-Flasche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.