Einen Stoffbeutel mit zum Wocheneinkauf nehmen anstatt an der Kassa ein Plastiksackerl kaufen zu müssen – das machen mittlerweile schon einige und das ist natürlich auch ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Doch was landet dann eigentlich in dem Stoffbeutel beim Einkauf? Obst, Gemüse, Konserven, Hygieneartikel – meist verpackt in Plastik. Doch es gibt Alternativen zu den herkömmlichen Supermarkt- und Drogerieketten, die ihre Ware leider immer noch in viel zu viel Plastik verpacken. In Wien gibt es mittlerweile immer mehr Unverpacktläden, zu Englisch Zero Waste Läden, in denen man von Obst und Gemüse, über Brot, Nudeln, Fisch und Fleisch auch Waschmittel und Kosmetikprodukte kaufen kann. Wie das funktioniert? Ganz einfach: man nimmt sich von Zuhause Behälter mit (oft kann man diese auch in den Läden selbst kaufen), wiegt diese im Geschäft ab, klebt ein Etikett mit dem Gewicht auf das Gefäß und befüllt es dann selbst.

Im Gegensatz zu großen Supermarktketten beziehen die meisten Zero Waste Läden ihre Ware aus dem Wiener Umland und verzichten somit auf lange Transportwege, die eine Belastung für die Umwelt darstellen würden.

Quelle: Pexels/ Tima Miroshnichenko

Ein Überblick über die besten Zero Waste Läden in Wien:

Lunzers Maß-Greißlerei: In Wiens erstem Unverpackt-Laden findest du neben Obst und Gemüse auch sämtliche Pflege- und Hygieneartikel. Alle Produkte stammen aus biologischem Anbau. Außerdem gibt es ein eigenes Kaffeehaus, in dem man unter der Woche ein Mittagsmenü oder einen Kaffee genießen kann.

Der Greißler: In der Albertgasse 19 im 8. Bezirk hat Alexander Obsieger 2016 den Unverpacktladen „Der Greißler“ gegründet. Verkauft wird hier Gemüse, Obst, Gewürze sowie Getreideprodukte, aber auch Weine, Brot und Süßigkeiten. „Unverpackt, regional, biologisch, fair“ – um in den Regalen bei dem Greißler zu landen, muss ein Produkt mindestens drei dieser Kriterien erfüllen. Außerdem stellt der Greißler einen Whatsapp-Service zur Verfügung, wo Du Infos über die aktuellen Lieferungen bekommt und Bestellungen abschließen kannst. Mittlerweile gibt es im 4. Bezirk sogar schon ein zweites Geschäft.

  • Adresse: Albertgasse 19, 1080 Wien; Margaretenstraße 44, 1040 Wien
  • Website: der-greissler.at

Lieber Ohne: Wenn du auf der Suche nach Bio-Fleisch (Vorbestelllung notwendig!) oder Wurstwaren bist, dann ist das Lieber Ohne im 6. Bezirk die richtige Adresse für dich. Aber natürlich kommen auch Vegetarier*innen auf ihre Kosten bei dem großen Angebot an Broten, Müsli, Nüssen, Eigemachtem sowie Käse. Auch Haushaltsartikel wie Waschmittel und Allzweckreiniger sind Teil des Sortiments. In dem zugehörigen Bistro kannst du außerdem das täglich wechselnde und frischgekochte Mittagsmenü probieren.

Sonnengrün: Das Sonnengrün im 2. Bezirk ist ein verpackungsfreier Drogeriemarkt und damit eine nachhaltige Alternative zu dm oder bipa. Hier findest du sämtliche Kosmetik- und Pflegeprodukte, aber auch Haushalts- sowie Babyartikel.

Warenhandlung: Geführt von den beiden Schwestern Christiane und Stephanie, bietet die Warenhandlung ein rießiges Sortiment an regionalen Produkten an: von Obst, Gemüse, Fleisch, Käse, Reis und Pasta über Kekse und Süßes bis hin zu Torten & Quiches sowie Brot und Gebäck. Außerdem ist ein Kaffeehaus im Laden integriert. Um ihre Lieferanten – nämlich lokale Produzten*innen oder Kleinbauern bzw. -bäuerinnen – zu unterstützen, werden die Preise von diesen festgesetzt. Dadurch sind manche Produkte etwas teurer, dafür aber fair.

Wiener Seife: Wer auf der Suche nach Seife – ob für Hand, Haar oder Haut – ist, wird bei Wiener Seife im 3. Bezirk garantiert fündig. Seit 2006 werden hier im 3. Bezirk Seifen in einem schonenden Kaltrührverfahren hergestellt. Die 70 verschiedenen Seifensorten werden in Recyclingpapier handverpackt und kommen somit ganz ohne Plastik aus.

Quellen: 

Verpackungsfrei Einkaufen in Wien – Zero Waste Austria

Zero Waste Shops: Hier kannst du in Wien plastikfrei einkaufen – Tech & Nature (techandnature.com)

Verpackungsfrei einkaufen in Wien´s Zero Waste Läden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.